AEC Anglo European Connections GmbH

Mit Freude Englisch lernen

Methodisch und didaktisch fundierter Sprachunterricht

 

AEC-Sprachreisende werden ausschließlich von englischen Lehrkräften unterrichtet. Die Lehrkräfte sind Akademiker und zumeist schon seit Jahren unsere Partner. Sie bereiten den Unterricht sorgfältig vor und arbeiten jeden Unterrichtsmorgen gründlich nach, um die Jugendlichen bestmöglich zu fördern. Zur Evaluation wurden zehn unserer Unterrichtsgruppen in den Jahren 2006 und 2008 von einer deutschen Englischlehrerin besucht. Ihre fachliche Beratung ist in den Unterricht eingeflossen.

 

Die Jugendlichen werden nach einem Einstufungstest und nach den Angaben über die schulischen Englischkenntnisse in Unterrichtsgruppen eingeteilt. Der anschließende Sprachunterricht orientiert sich an den Kernlernplänen und greift die zentralen grammatischen Inhalte der jeweiligen Stufen auf. In variantenreichen Übungen wird die englische Grammatik vertieft.

Wichtigster Schwerpunkt ist die effektive englische Kommunikation. Hierbei schöpfen die muttersprachlichen Lehrkräfte aus ihrem großen Erfahrungsschatz und nehmen gerne auch Anregungen der Schülerinnen und Schülern auf. Die Sprechfertigkeiten werden lebendig und wirkungsvoll trainiert. Insbesondere ältere Jugendliche können zudem ihre Analyse-, Synthese- und Argumentationsfähigkeiten schulen. Beide Schwerpunkte – Grammatik und Kommunikation – fördern zusätzlich das Lesen und Hören.

 

General Course oder Private Intensive Course

 

Es stehen zwei Unterrichtsformen zur Auswahl. In beiden Fällen werden die Jugendlichen nach ihrem Alter und Kenntnisstand in Leistungsgruppen aufgeteilt. So ist eine individuelle, bedarfsgerechte Förderung gewährleistet. General Course
Der Kurs richtet sich an Jugendliche, die mindestens ein Jahr Englisch in der Schule hatten. 9 bis 14 Jugendliche werden in einem Klassenraum unterrichtet. An 4 Tagen pro Woche wird Sprachunterricht erteilt, der jeweils 3 Schulstunden à 45 Minuten umfasst.

Den General Course empfehlen wir sprachbegabten Jugendlichen, die insbesondere ihr mündliches Englisch verbessern und grammatikalische Strukturen vertiefen möchten. (Der General Course ist im Grundreisepreis enthalten.)

 

Private Intensive Course

Für diesen intensiven Kurs sollten die Jugendlichen mindestens zwei Jahre Englisch in der höheren Schule gelernt haben. Der Kurs findet privat im Haus einer englischen Lehrkraft statt, wo höchstens 7 Jugendliche – meist sogar nur 4 bis 6 – gleichzeitig unterrichtet werden. Der Sprachunterricht wird an 4 Tagen pro Woche erteilt und umfasst jeweils 4 Schulstunden à 45 Minuten.

Den Private Intensive Course empfehlen wir Jugendlichen, die das Maximum an sprachlichem Fortschritt erzielen möchten. Der Unterricht in kleinen Gruppen mit sehr persönlichem Kontakt zur Lehrkraft ermöglicht eine besonders effektive und individuelle Förderung. (Der Private Intensive Course erhöht den Grundreisepreis um 79,– € pro Aufenthaltswoche.)

 

Apropos individuelle Förderung

Wie auf der Seite „Unterbringung“ beschrieben, können Jugendliche zusätzlich noch Einzelunterricht nutzen, wenn sie bei einer Lehrerfamilie wohnen.