AEC Anglo European Connections GmbH

Unsere Programme

Rochester upon Medway in England

.

Die bezaubernde Stadt Rochester hat ein mildes Klima und liegt malerisch an der Nordseemündung des Flusses Medway. Hier – in der Heimat des berühmten Schriftstellers Charles Dickens – wird ein dialektfreies Englisch gesprochen. Zusammen mit den verbundenen Nachbarstädten bietet Rochester ideale Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten für junge Menschen. Rochester gehört zu den historisch bedeutsamsten Städten in Südengland. Sehenswert sind insbesondere die zweitälteste Kathedrale Englands, eine normannische Burg, ein ehemaliges Wohnhaus von Charles Dickens und der Chatham Dockyard – die einst größte königliche Werft, die auf der Anwärterliste für das UNESCO-Weltkulturerbe steht.

Die Region um Rochester, die nach dem gleichnamigen Fluss auch „Medway“ genannt wird, ist außerdem berühmt für ihre Bildungsstätten. Mit drei Universitäten, einer Kunsthochschule und zahlreichen weiteren Einrichtungen ist Medway in Sachen Bildung die Nummer eins der Grafschaft Kent.

Attraktive Sport- und Kulturangebote finden junge Menschen hier ebenfalls. Es gibt mehrere Sportzentren, eine Sommerski – Piste, eine ganzjährig geöffnete Eislaufhalle, sieben Golfplätze, mehrere Hallenbäder sowie ein Wellen- und ein Freibad. An kulturellen Einrichtungen bietet Rochester drei Theater, mehrere Museen und Kinos. Zudem ist das pulsierende Zentrum der Weltstadt London mit der Bahn in gut 30 Minuten erreichbar.


Großer Strandspaß in Herne Bay

Wenn die Sonne lacht, können die Jugendlichen im naha gelegenen Herne Bay einen herrlichen Nachmittag am Strand genießen.  Das sonnige Seebad an der südenglischen Küste ist nur rund 30 Minuten von Rochester entfernt. Der Sand- und Kiesstrand ist über 14 Kilometer lang. Bereits mehrfach hat er die begehrte „Blue Flag“ erhalten – eine Auszeichnung für besonders gute Wasserqualität, Einrichtungen und Sicherheit. Ausflüge nach Herne Bay stehen auf dem AEC- Programm und sind im Reisepreis enthalten.

Rochester ist also in jeder Hinsicht überaus attraktiv – und keinesfalls ein überfüllter Touristenort. Jugendliche lernen die englische Lebensweise in ungestörter Atmosphäre kennen und am Strand von Herne Bay erwartet sie eine Extraportion Spaß.


Mitfahren nach England können …


… alle Schülerinnen und Schüler, die zwischen 10 und 20 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr Englisch in der Schule lernen. Es kommt keineswegs darauf an, ob die Teilnehmer gute oder schwache Leistungen im Englischunterricht erbringen – verbessert wird das Englisch in jedem Fall. Auch ist es nicht entscheidend, ob man allein oder mit Freunden reist – neue Kontakte schließt man sicherlich.